Atemschutz


Um Einsätze zu bestehen braucht es Ausbildung. Was wäre die Feuerwehr ohne Atemschutz? 


Wo Feuer ist, entsteht auch Rauch. Rauch ist neben dem Feuer der grösste Feind aller Feuerwehren, denn die Rauchgase sind giftig und für unser Leben gefährlich. Der Atemschutz ist für jeden Träger eine grosse psychische wie physische Belastung, darum muss der Umgang mit den Atemschutzgeräten immer wieder trainiert werden.

 

Die Ausbildung umfasst:

·         Atemschutz Geräte Kenntnisse

·         Funken

·         Rettungen unter Atemschutz

·         Räume absuchen 

·         Löscharbeiten im Gebäude

·         Ausbildung im Brandhaus / Tiefgaragenbrände usw.

·         Ausbildung im Atemschutzkeller physische und psychische Belastung

·         Sport / Fitness

·         Atemschutznotfall-Training

·         Teambildung

 

 

Ein Feuerwehrmann und Atemschutzträger ist nie ein Einzelkämpfer, wir arbeiten immer mindestens in zweier Trupps! Wir sind ein Team!

Programm
 

07.01.2019 19:30

Of-Rapport

21.01.2019 19:30

1. Übung AS-Neue

05.02.2019 19:15

1. Übung Neue, 1+2.Jahr

11.02.2019 19:30

2. Übung AS-Neue

13.02.2019 19:30

1. Kader-Übung

19.02.2019 19:15

2. Übung Neue, 1+2.Jahr

21.02.2019 19:30

1. AS-Übung

 
 

 ...der gesamte Übungsplan ist bei den Downloads ersichtlich...